Sie suchen eine Modellflug-Versicherung?
Wollen umfassend informiert sein?
Herzlich Willkommen!

Als Einzelmitglieder sind Sie bei uns für EUR 44,00 p.a.auf jedem Gelände versichert, Ehepaare + Familien erhalten einen Extra-Bonus, Vereine und Sportgruppen sind versichert, zahlen selbst aber keinen eigenen Vereinsbeitrag. Für den gewerblichen Modellflug bieten wir interessante Versicherungs-Beiträge. Und allen interessierten Mitgliedern bieten wir die

Digital-Ausgabe der Fachzeitschrift  FMT   

kostenlos im Mitgliedsbeitrag enthalten !!!
Wir laden Sie herzlich ein, werden Sie Mitglied im MFSD und fliegen Sie mit im  Verband der Modellflug-Enthusiasten. Auf diesen Internet-Seiten finden Sie alle Nachrichten und Informationen des MFSD. Unter Mitgliedschaft und News erfahren Sie mehr über die Ziele und Arbeitsweise des Verbandes. Im Servicebereich stellen wir wichtige Unterlagen zum Modellflugsport für Sie bereit. Der MFSD ist  Mitglied im Deutschen Aero Club(DAeC) und in der Bundeskommission Modellflug im DAeC. Sie kommen dadurch in den Genuss des umfassenden Leistungsangebotes dieses größten deutschen Luftsport-Verbandes. 

Persönlich stehen wir Ihnen hier zur Verfügung: Kontakt und Organisation.

  -> aktueller MFSD-Newsletter

 

Modellflug ohne Einschränkungen

Modellflug soll unangetastet bleiben - Info vom Gespräch mit dem BMVI

Die aktuelle Forendiskussion zu möglichen luftrechtlichen Einschränkungen des Modellfliegens in Deutschland kocht noch immer.

Seit einem Informationsgespräch von Vertretern der BuKo Modellflug beim zuständigen Sachbearbeiter im BMVI in Bonn gibt es jetzt belastbarere Informationen und die lassen die Lage wesentlich weniger düster erscheinen als sie in manchen Forenbeiträgen geschildert wird.

Die in unserer Stellungnahme vom 29.April 2014 (Stellungnahme_BuKoMod_MFSD.pdf) geäußerte Position hat sich nicht geändert - wohl aber die Informationslage:

Kürzlich fand -wie angekündigt- ein schon länger geplantes Informationsgespräch zwischen Vertretern der Bundeskommission Modellflug und dem zuständigen Sachbearbeiter im BMVI statt, in dessen Verlauf die von uns geäußerten Vermutungen im Wesentlichen bestätigt wurden.

Wir möchten die entsprechende Information dazu den Modellflugbegeisterten in Deutschland natürlich nicht vorenthalten und stellen deshalb eine kurze Informationsschrift zur Ansicht und zum Download bereit.

Hauptaussagen:

- Ein ggf. vorhandener Handlungsbedarf bezüglich des Einsatzes von UAS (für Nicht-Modellflug-Zwecke) soll nach übereinstimmender Auffassung von BMVI und BuKo Modellflug im DAeC nicht zu Einschränkungen im Bereich des Einsatzes von Flugmodellen zum Zweck des Sportes und der Freizeitgestaltung - in welcher Konfiguration auch immer - führen.

- Die deutschen Modellflieger sind aufgefordert, durch verantwortungsvolle Einhaltung der aktuell recht freizügigen Reglementierung des Modellfluges in Deutschland keinen weiteren Regelungsbedarf des Gesetzgebers herauszufordern.

 

Das sind nach den Gerüchten der vergangenen Woche jetzt Fakten, welche hoffentlich die Diskussionen beruhigen können.

 

Dennoch, die Verbände werden die Entwicklung weiter aufmerksam verfolgen und gleichzeitig alles dafür tun, die Freiheit des Modellfliegens in Deutschland zu bewahren.

 

Jeder Modellflugpilot kann durch verantwortungsvolles Handeln dazu beitragen.

Suche

Referat Großmodelle

 

Großmodelle im MFSD
Flugmodelle über 25 kg bis 150 kg,
oft ganz allgemein als „Großmodelle“ bezeichnet, markieren für viele das obere Ende der Skala der Modellflugzeuge, und faszinieren allein schon durch ihre Größe und ihr realistisches Flugbild. Weiterlesen